Tipps für Bauherren

Durch unsere langjährige Erfahrung im Baugewerbe und Verkauf,stellen wir Ihnen hier eine kleine Liste zusammen, auf die sie generell bei Verkaufsgesprächen achten sollten.

Lassen sie sich immer zeigen was sie bekommen !

Gute Anbieter erkennt man daran, das sie von Ihren Produkten Muster bei sich haben. Lassen sie sich alles genau zeigen und stellen sie Fragen

Keine Angebote per Mail oder telefonisch

Oftmals rufen Kunden an, die nur einen Preis per Telefon erfahren wollen. Diese Methode halten wir für unseriös. Vereinbaren sie ein Beratungsgespräch bei ihnen vor Ort. Nur so kann ein ordnungsgemäßes Angebot erstellt werden. Für viele Anbieter sind solche „Kunden“ auch nicht interessant. Nehmen sie sich diese Zeit. Es geht um Ihr Haus und ihr Geld!

Widerrufsfristen

gesetzlich stehen Ihnen mind. 14 Tage Widerruf zu. Kaum ein Anbieter bietet eine Verlängerung an. Achten sie bei Vertragsabschluss darauf,das sie darüber informiert werden

Gewährleistungsfrist

Haben die Parteien § 13 Abs. 4 VOB/B wirksam vereinbart beträgt die Gewährleistungsfrist für Werkleistungen bei Bauwerken vier Jahre, für andere Leistungen zwei Jahre.

Für unsere Anbieter gilt in der Regel die 2 jährige Frist. Einige bieten auch freiwillig 3 Jahre an

Bauchgefühl

Die meisten Menschen entscheiden aus dem Bauch heraus. Achten sie deshalb, was “ ihr Bauch“ sagt.

Kommt ihr Berater seriös rüber?

Weicht er Fragen aus oder beantwortet er sie fachlich?

Ist die Produktqualität für sie stimmig?

Wenn keine Frage offen bleibt und Ihnen das Produkt und das Preis/Leistungsverhältnis gefällt,dann schließen sich ruhig einen Vertrag ab. Sollten sie anschließend nicht schlafen können,können sie innerhalb der 14 Tage den Vertrag widerrufen.